Startseite » Erfahrungsberichte » Manuel und seine Schallzahnbürste GERO

Manuel und seine Schallzahnbürste GERO

Zahnheld April 10, 2018 Keine Kommentare
Schallzahnbürste Erfahrungen von Manuel
V

Vor nicht allzu langer Zeit, um es genau zu nehmen vor fast 9 Monaten, am 29. Juni 2017, habe ich mir die elektrische Schallzahnbürste Gero von Zahnheld bestellt. Ohne zu wissen was auf mich zukommen wird, wartete ich schon voller Vorfreude auf den Helden Gero. Der Held fürs Badezimmer. Dies war ein Punkt, welcher mir schon von Anfang an super gefallen hat.

Die Handhabung der Schallzahnbürste Gero

Doch zurück zu Gero. Als die Schallzahnbürste bei mir ankam, hielt ich ein recht schlichtes aber optisch sehr schönes Packet in der Hand. In ihm schlummerte Gero. Direkt ausgepackt hielt ich nun eine optisch sehr ansprechende Schallzahnbürste in der Hand. Mir gefiel das schlichte Design von Anfang an. Die Anzeige für den Akkustand und dem gewählten Putz-Modus sind schlicht gehalten und mit den orangenen Highlights auf der sonst weißen Schallzahnbürste, rundet es das Design optisch super ab. Nach der äußerlichen Begutachtung, hieß es erst einmal ausprobieren. Die Bedienung war Kinderleicht und nach ein paarmal drücken auch sofort verstanden, ohne direkt die Anleitung heran nehmen zu müssen. Am Abend wurde es Zeit Gero in seinen ersten Einsatz zu schicken. Da ich vorher oft zwischen meiner Handzahnbürste und meiner elektrischen Zahnbürste gewechselt habe, war ich gespannt, was Gero so draufhat. Es war ein angenehmes Gefühl beim Putzen, besser als ich es von meinen vorherigen Erfahrungen gewohnt war. Die Borsten von Gero, sind nicht zu fest, aber auch nicht zu weich, um einen angenehmen leichten Druck auf die Zähne und das Zahnfleisch ausüben zu können. Beim Putzen selbst liegt Gero auch super in der Hand, was das Putzen angenehm gestaltet. Noch kurz Gero und den Bürstenkopf gereinigt und schon stand er wieder bereit für seinen nächsten Einsatz. Das Resultat am Ende des Putzens konnte sich sehen lassen. Ein schönes weißes Lächeln lächelt aus dem Spiegel entgegen. Das hätte es auch mit meiner anderen Zahnbürste auch getan, fühlte sich mit Gero jedoch besser an. Ein rundum angenehmes Putz-Erlebnis, wenn man das so sagen kann.

Die Akkulaufzeit

Nun nutze ich Gero schon seit fast 9 Monaten und kann nun auch von meiner bisherigen Erfahrung berichten. Durch die leichte Pflege bzw. Reinigung sieht Gero noch immer so frisch aus, wie am ersten Tag und wartet nur auf seine täglichen Einsätze. Das Putzen ist noch immer so angenehm wie am ersten Tag, natürlich nur bei regelmäßig gewechseltem Bürstenkopf. Ein riesiges Plus, was für die Superkraft von Gero spricht, ist sein fast nie enden wollender Energievorrat. In der Zeit in der ich Gero täglich benutze, musste ich ihn bisher nur 4-mal Aufladen. Eine wahre Superkraft unter den Schallzahnbürsten. Zuvor war ich es gewohnt bei täglicher Nutzung, meine elektrische Zahnbürste nach ca. 10 Tagen wieder aufzuladen. Endlich ist es mir möglich meine Schallzahnbürste einfach einzupacken und mit in den Urlaub oder auf sonstige Reisen als Reisezahnbürste mit zu nehmen. Ohne mir Gedanken darüber machen zu müssen, ob der Akku noch für die nächsten Tage ausreichen wird oder ob ich doch lieber das Ladegerät einpacken soll. Mit Gero mach mir darüber keine Gedanken mehr, ich weiß das er das packt.

Willkommen im Club. Die Gedanken darüber, ob noch eine Zahnpasta vorrätig ist oder genug Wechselköpfe, gehören durch den Club der Vergangenheit an. Sie kommen regelmäßig zu mir nach Hause und sind somit immer vorrätig, wenn Gero einen neuen Kopf für seine Einsätze benötigt.

Gero, eine Schallzahnbürste, die meiner Meinung nach die Vorteile einer Handzahnbürste und einer normalen Schallzahnbüste super verbindet. Er liegt super in der Hand, ein angenehmes Putz-Erlebnis, eine sehr lange Laufzeit des Akkus, recht günstige Wechselköpfe und ein schickes Design runden das ganze ab. Ich empfehle jedem sehr gerne Zahnheld weiter, mit Gero hat man eine super Schallzahnbürste.

Gero, ein Held im Badezimmer, der nur auf seine täglichen Einsätze wartet.

 


Wie hat Dir der Artikel gefallen?
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Abgegebene Stimmen: 2 durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5)

Loading...


 

Was Dich auf deiner Reise begleitet:

Zahnheld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.