Startseite » Zahnpflege » Raucherzähne und es soll Besserung her? Wir zeigen wie es geht.

Raucherzähne und es soll Besserung her? Wir zeigen wie es geht.

Zahnheld November 15, 2018 Keine Kommentare
Raucherzähne Zahnheld
G

Gelblich verfärbte Zähne können viele Ursachen haben. Eine dieser Ursachen ist Rauchen. Unter anderem das enthaltene Nikotin verfärbt durch das Überstreichen der Zähne diese gelb. Mit der Zeit und je nach gerauchter Menge Zigaretten werden die Zähne entsprechend schneller gelb. Das ganze geht sogar soweit, dass die Zähne gelblich-braun werden. Dieser Artikel beschäftigt sich damit, wie du Deine Raucherzähne wieder los bekommst.
 

Raucherzähne und deren Entstehung

Wie allgemein bekannt ist, ist Rauchen für den gesamten Organismus schädlich. Unter anderem natürlich auch für Deine Zähne. Die giftige Schadstoffe sind neben den bekannten Nikotin und Teer unter unter anderem Ammoniak, das auch zur Herstellung von Düngemittel verwendet wird. Im Rauch einer Zigarette finden sich etwa 12.000 verschiedene Stoffe, unter anderem Kohlenmonoxid, Stickstoffoxid, Blausäure und Benzol.
 

Wie oben schon geschrieben, ist der Genuss von Zigaretten für allerhand bekannte Krankheiten verantwortlich, unter anderem für Lungenkrebs, Zungenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Kehlkopfkrebs und chronische Lungenkrankheiten. Auch die Zähne überstehen den regelmäßigen Konsum von Zigaretten und deren Rauch auf Dauer nicht. Die Schadstoffe eine Zigarette lagern sich beim Rauchen auf Zähnen, Zunge und dem gesamten Mundraum ab, sodass ein unangenehmer Zahnbelag, ähnlich wie Plaque, entsteht. Dieser Zahnbelag ist jedoch anders als Plaque auch durch richtiges Zähneputzen nicht entfernbar – je nach Fortschritt und Intensität des Rauchens. Es gibt zwar Zahncremes, die spezielle für Raucher hergestellt sind, beziehungsweise als solche ausgeschrieben. Diese basieren jedoch auf Schmirgelpapier-ähnlichen Inhaltsstoffen, die dem Zahnschmelz gegenüber abrassiv wirken. Der durch das Rauchen verursachte Schaden potenziert sich dadurch umso mehr.
 

Raucherzähne, Mundkrankheiten und Zahnärzte

Wenn du Raucher bist, kennst du eventuell auch die Angst vor dem Zahnarzt. Du hast ein schlechtes Gefühl und möchtest eigentlich niemandem Deine Zähne zeigen. Auch weißt Du, dass der Geruch einfach nur abstoßend ist. Es ist jedoch empfohlen, einmal pro Jahr eine Routineuntersuchung durchführen zu lassen und sich die Zähne durch eine professionellen Zahnreinigung reinigen zu lassen. Da Rauchen generell die Anfälligkeit für Mundkrankheiten erheblich steigert, sollte dies jeder Raucher unbedingt tun. Denn gerade wenn es um Mund- und Zahnkrankheiten geht, ist jeder Spaß vorbei. Es wird also recht schnell klar, dass gelbe Zähne eigentlich das kleinere Problem darstellen.
 

Was Du gegen Raucherzähne tun kannst

Im Grunde genommen kann man durch Rauchen gelb verfärbt Zähne nur wenig ändern. Es gibt zwar die Möglichkeit einer Laseraufhellung, auch Bleaching genannt, doch führt das nur zu mittelfristigen Erfolgen. Auch sind Whitening-Zahncremes und Whitening-Pulver nur bedingt hilfreich, da sie oberflächliche Verfärbungen entfernen. Sie sind also für Kaffee- und Teeflecken deutlich besser geeignet. Zu tief sitzen die farblichen Veränderung durch das Rauchen in den Zähnen. Zähne von starken Rauchern sind dabei ohnehin nicht mehr wirklich weiß zu bekommen. Da helfen nur noch Tricks wie Verblendungen.
 

Fazit

Das Einzige, was bei Raucherzähnen wirklich hilft, ist es mit dem Rauchen aufzuhören. Deine Zähne werden auf Dauer irreparabel geschädigt, solltest Du nicht mit dem Rauchen aufhören. Dein Gewinn sind gepflegtere und hellere Zähne, weniger Mundgeruch und mehr Geld für die wichtigen Dinge des Lebens. Gute Zahnpflege von Zahnheld zum Beispiel 😉
 

Woher bekommst Du Produkte zur Zahnaufhellung?

Zahnheld bietet eine kleine Auswahl an Produkten für die Zahnaufhellung. Was in diesem Zusammenhang jedoch besonders wichtig ist, ist die richtige Technik für die Zahnpflege. Um diese immer zu gewährleisten, solltest Du Dir die elektrische Schallzahnbürste GERO anschauen. Mit ihren fünf Reinigungsmodi ist sie für den Bereich Zahnaufhellung bereits von Haus aus gut aufgestellt, denn sie hat Zahnaufhellung bereits als Putzmodus verbaut. Schaue Dich dafür einfach bei uns um.

 


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Abgegebene Stimmen: 6 durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...

 

Deine Auswahl an Aktivkohle Zahnpasten von Zahnheld und was sonst noch gut dazu passt:

Zahnheld