Startseite » Zahnkrankheiten » Was ist Zahnfleischentzündung (Gingivitis)? Was Du tun kannst.

Was ist Zahnfleischentzündung (Gingivitis)? Was Du tun kannst.

Zahnheld Juli 15, 2018 Keine Kommentare
Was ist Zahnfleischentzündung (Gingivitis)? Was Du tun kannst.
E

Eine Zahnfleischentzündung wird ganz zu Beginn durch Bakterienbefall hervorgerufen. Wenn Du Gingivitis nicht behandeln lässt, kann sie zu einer Parodontose (Parodontitis) heranwachsen. Am Ende dieser Zahnerkrankung fällt der betroffene Zahn aus. Dieser Beitrag behandelt die Ursachen, die Symptome und wie Du eine Zahnfleischentzündung verhindern kannst, bevor es überhaupt soweit kommt.

Was sind die Ursachen für Zahnfleischentzündung?

Ein der Hauptursachen für die Bildung von Gingivitis ist die Bildung von Plaque, die durch fehlende Mundhygiene nicht weggeputzt wird. Wer also nicht putzt bekommt Plaque. Die Plaque besteht aus Eiweißen, Kohlenhydraten, Phosphat und einer großen Anzahl Bakterien, die den Zahnfleischrand angreifen und Entzündungen hervorrufen. Je nach Konsistenz unterscheidet man zwischen weichem Zahnbelag aus Nahrungsresten und Bakterien oder Zahnstein. Der Zahnbelag kann dabei sichtbar auf den Zahnflächen liegen oder unsichtbar unter dem Zahnfleischsaum. Letzteres entsteht erst dann, wenn man unzureichende Zahnpflege betreibt, denn dann fängt der Zahnbelag das Wandern an.

Symptome und Verlauf von Zahnfleischentzündung

Es gibt drei verschiedenen Ausprägungen: schwach, mittel und stark. Die schwache Entzündung lässt noch nicht tief blicken. Es entsteht eine schwache Rötung an der entsprechenden Stelle. Die mittelstarke Entzündung hingegen lässt das Zahnfleisch stärker erröten und auch recht intensiv anschwellen. Starke Schmerzen treten hierbei eher selten auf. Die starke Entzündung hingegen bringt häufige und spontane Blutungen hervor. Das Zahnfleisch und Saumepithel (verbindet Zähne und Zahnfleisch) sind stark angegriffen und es entstehen größere Zahnfleischtaschen.

Wie Du eine Zahnfleischentzündung verhindern kannst

Solltest Du Rötungen, Schmerzen, Schwellungen oder gar wackelnde Zähne feststellen, ist der Gang zum Zahnarzt bereits unumgänglich. So weit darf es also gar nicht erst kommen.

Die Frage ist: was tun bei einer Zahnfleischentzündung?

Ganz einfach. Mit dem richtigen Werkzeug zur richtigen Zeit richtig putzen. Dieses Werkzeug findest Du bei Zahnheld, die Putzanleitung auch. Ein Maler ist nur so gut wie sein Pinsel. Hol‘ Dir daher für Dich und Deine Zähne unsere elektrische Schallzahnbürste Gero. Sie verbindet formschönes Design mit der besten Technik für Deine Zähne. Neben der normalen Zahnpflege kannst Du Deine Zähne selbstverständlich auch mit den Stufen „Zahnaufhellung“ und „Polieren“ verwöhnen. Bei sensiblem oder bereits angegriffenem Zahnfleisch stehen Dir zusätzlich die Putzstufen „Massage“ und „Sensitiv“ zur Verfügung. Mit dieser Schallzahnbürste ist die richtige Zahnpflege fast schon ein Klacks. Probier‘ es doch einfach aus!

 


Wie hat Dir der Artikel gefallen?
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Abgegebene Stimmen: 2 durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5)

Loading...


 

Zahnheld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.