Professionelle Zahnreinigung
Author

Nach der Empfehlung vom Zahnarzt auf eine elektrische Zahnbürste umzusteigen, hat sich Fabian auf dem Markt umgeschaut und nicht das passende Produkt für sich gefunden. Aus einem Mangel heraus, entstand so die Idee selbst eine elektrische Zahnbürste auf den Markt zu bringen. Wir wollten eine bessere Zahnpflege. Eine natürliche,ehrliche und preiswerte.

Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) dient der Beseitigung von Plaque.

Eine PZR gilt als vorbeugende Maßnahme gegen Zahnfleischentzündungen und Karies. Zudem wird eine professionelle Zahnreinigung bei einer Behandlung von Parodontitis empfohlen, um eine Rückkehr der Entzündung zu verhindern.

Was ist eine professionelle Zahnreinigung? 

Bei einer professionellen Zahnreinigung handelt es sich um eine intensive Reinigung der Zähne durch speziell geschultes zahnmedizinisches Personal. Es wird mit speziellen Instrumenten, Beläge und Zahnstein entfernt. Diese Zahnreinigung gilt als wirksame Zahnprophylaxe, um das Risiko für Karies und Parodontitis zu senken.

Mit einer täglichen und gründlichen Mundhygiene wird Plaque (Zahnbelag) entfernt. Dieser bakterielle Belag kann Karies oder eine Zahnfleischentzündung verursachen. Weitet sich die Zahnfleischentzündung aus, kann sich eine Parodontitis entwickeln. 

Bei mangelnder Mundhygiene verhärtet Plaque und wird zu Zahnstein, der nur von professionellem zahnmedizinischem Personal beseitigt werden kann. 

Eine professionelle Zahnreinigung verbessert nachweislich die Mundgesundheit, weshalb empfohlen wird, im Rahmen der zahnärztlichen Vorsorge mindestens einmal jährlich eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. 

Warum ist eine professionelle Zahnreinigung unverzichtbar? Gesundheitliche Vorteile auf einen Blick

Eine professionelle Zahnreinigung soll Zahnfleischentzündungen und Karies vorbeugen. Ist eine Person von Parodontitis betroffen, ist die PZR Teil der Behandlung sowie als vorbeugende Maßnahme gegen eine erneute Erkrankung anzusehen. 

Oft möchten Menschen zur Aufhellung der Zähne eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Allerdings kommt es nach wenigen Wochen erneut zu Verfärbung der Zähne, wenn weiterhin geraucht sowie Kaffee getrunken wird. 

Des Weiteren werben einige Zahnärzte damit, Mundgeruch mit einer professionellen Zahnreinigung zu reduzieren. Durch die Entfernung von Plaque, vor allem an Stellen, an die der Patient selber nicht ausreichend putzen kann, kann Mundgeruch dadurch verringert werden. 

Bei Parodontitis ist die Entfernung von Plaque und Zahnstein unbedingt notwendig. Deshalb wird im Rahmen der Parodontitis-Behandlung immer eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt. 

Die meisten Zahnärzte empfehlen eine professionelle Zahnreinigung. Warum? Laut Aussagen der Zahnärzte bist du trotz gründlicher Mundhygiene nicht komplett vor Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis geschützt. 

Manche versteckten Bereiche im Mundraum sind mit Zahnbürste, Munddusche und Zahnseide nur schwer zu erreichen. Demnach können sich in diesen Winkeln Bakterien und Speisereste ansammeln, die zu Karies oder anderen Erkrankungen der Zähne und dem Zahnfleisch führen können.

Dennoch ist dir eine tägliche Mundhygiene ans Herz zu legen, denn ansonsten erhöht sich das Risiko für Zahnerkrankungen wie Karies drastisch. 

🦷 Expertentipp: Mit einer elektrischen Schallzahnbürste und einer Munddusche kannst du deine Zähne effektiv und schonend reinigen. 

Was passiert bei einer professionellen Zahnreinigung? Der Ablauf einfach erklärt

In der Regel kontrolliert der Zahnarzt zuerst den Zustand der Zähne. Auch wird getestet, wie empfindlich das Zahnfleisch ist und ob es schnell blutet. 

Der Ablauf einer professionellen Zahnreinigung ist von mehreren Faktoren abhängig:

🦷 In welchem Umfang liegt Plaque vor?

🦷 Sind die Beläge gut erreichbar?

🦷 Werden Zahnfleischtaschen festgestellt?

Die Prophylaxe beim Zahnarzt mittels Zahnreinigung erfolgt in sechs Schritten:

  1. Zuerst wird eine Untersuchung durchgeführt und das geschulte zahnmedizinische Personal (ZMP) erklärt dir die Behandlung.

  2. Danach werden weiche und harte Beläge entfernt.

  3. Im dritten Schritt werden die Zahnzwischenräume und Zähne gesäubert.

  4. Anschließend erfolgt eine Zahnglättung und Politur mit einer fluoridhaltigen Paste.

  5. Im Anschluss wird ein Fluoridgel oder -lack auf die Zähne aufgetragen.

  6. Abschließend erhältst du Tipps für eine effektive Mundhygiene. Du wirst beispielsweise über die richtige Zahnputztechnik informiert und erfährst, wie lange du deine Zähne putzen solltest. 

Die Politur soll Bakterien das Anhaften an die Zähne erschweren. Fluoridlack oder -gel schützt deine Zähne vor Karies. Die Dauer einer professionellen Zahnreinigung beläuft sich auf rund 45 bis 60 Minuten

Alles, was du über die Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten einer professionellen Zahnreinigung wissen musst

Wie hoch sind die Kosten für eine Zahnreinigung? Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung belaufen sich auf 100 bis 200 Euro. Die PZR gehört nicht zu den regelhaften Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung. 

Meistens bieten die Krankenkassen Zuschüsse an. Es gibt auch Kassen, die die Kosten komplett übernehmen. Eine Zahnzusatzversicherung trägt entweder ganz oder teilweise die Kosten für eine PZR. 

Bevor du eine professionelle Zahnreinigung durchführen lässt, kannst du die Preise von verschiedenen Zahnarztpraxen vergleichen.

🦷 Expertentipp: Frage bei deiner Krankenkasse nach, ob du Zuschüsse bekommst oder ob die Kasse die Kosten vollständig übernimmt. 

Häufige Bedenken und Mythen zur professionellen Zahnreinigung: Was stimmt wirklich?

Oft ist der Einwand zu hören, dass eine professionelle Zahnreinigung der Zahnoberfläche schadet. Ebenso häufig kursiert die Überzeugung, dass die Zähne nach einer PZR empfindlicher werden. Beides ist bisher nicht wissenschaftlich untersucht und belegt.

Krank nach einer professionellen Zahnreinigung? Auch das ist eine Überzeugung, die oft zu lesen oder hören ist. Es ist möglich, dass die Zahnreinigung bei freiliegenden Zahnhälsen unangenehm ist. 

Auch bei entzündetem oder gereiztem Zahnfleisch kann die Behandlung unangenehm sein. Krank wirst du nach einer PZR nicht.

Falls Beschwerden auftauchen, verschwinden diese in der Regel nach ein oder zwei Tagen. Bei empfindlichen Zähnen kann es sein, dass in dieser kurzen Zeit heiße oder kalte Getränke oder Speisen mit leichten Schmerzen verbunden ist. 

Menschen mit schweren Krankheiten oder einem geschwächten Immunsystem sollten den Zahnarzt darüber informieren. Das gilt auch für Personen mit einer Blutgerinnungsstörung. Falls du vor der Zahnreinigung Aspirin oder ein anderes blutverdünnendes Medikament eingenommen hast, solltest du ebenfalls den Zahnarzt darauf hinweisen. 

Wie oft ist eine professionelle Zahnreinigung notwendig? 

Menschen mit gesunden Zähnen und gesundem Zahnfleisch wird empfohlen, einmal bis zweimal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. 

Bei Personen, die ein erhöhtes Risiko für Karies oder eine starke Neigung zur Bildung von Zahnfleischtaschen oder Zahnstein haben, kann eine häufigere PZR erforderlich sein. Außerdem kann sich Stress, Trauer, eine Schwangerschaft und ähnliches negativ auf das Immunsystem und somit auf die Mundgesundheit auswirken, sodass es notwendig sein kann, öfter als zweimal jährlich die Zähne professionell reinigen zu lassen. 

Fazit

Eine professionelle Zahnreinigung gilt als guter Schutz vor Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis. Zahnärzte empfehlen, die Zähne mindestens ein- bis zweimal jährlich professionell reinigen zu lassen. 

Dabei wird Plaque gründlich entfernt und abschließend ein fluoridhaltiges Gel aufgetragen, das die Zähne vor Karies schützt. 

FAQ

Ist eine professionelle Zahnreinigung für alle Menschen geeignet?

Grundsätzlich ist eine professionelle Zahnreinigung für alle erwachsenen Personen geeignet. Es gibt jedoch Risikogruppen, die sich zuvor von ihrem Zahnarzt beraten lassen sollten. 

Dazu gehören Menschen, die Blutverdünner einnehmen müssen sowie Personen mit künstlicher Herzklappe oder Herzschrittmacher. 

Was kostet eine professionelle Zahnreinigung?

Auf die Frage „Was kostet eine Zahnreinigung?“ gibt es keine pauschale Antwort. Meistens belaufen sich die Kosten zwischen 100 und 200 Euro.   

Wie lange dauert eine PZR?

In der Regel dauert eine professionelle Zahnreinigung 45 bis 60 Minuten. 

🦷 Du möchtest mehr zum Thema Zahnpflege erfahren?